kopf4.jpg
Bewegungs-Kunst.de, Zula N. Hoffmann

Bewegungs-Kunst.de, Zula N. Hoffmann

Contact Improvisation


 

Contact-Improvisation-Jam.jpg

Sommer Intensiv

19.–23.07.2017 

 

Über die Kontaktpunkte entsteht ein körperlich-seelischer Dialog durch Bewegung und Berührung. Berührung sensibilisiert, entschleunigt und führt zu Behutsamkeit. Eigene und fremde Körpergrenzen wahrnehmen, sich gegenseitig unterstützen, Vertrauen aufbauen, Gefühle und bodysensations sind weitere sich beim Tanzen entfaltete Aspekte.

In diesem Kurs wollen wir uns an ein Spürbewußtsein anpirschen, das uns erlaubt, wach und offen zu agieren.Die Kunst der klaren und durchlässigen Grenzen und Kommunikation durch Bewegung werden hierbei im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen.

Neben Zweiergesprächen gibt es im Forum (ritualisierte Form von Kommunikation in Gruppen) die Möglichkeit sich mitzuteilen und das Erlebte zu einer bewußten Erfahrung zu machen.

Desweiteren wird es in diesem Kurs eine Einführung des underscores nach Nancy Stark Smith geben. Er beschreibt Phasen und Phänomene, die besonders im Tanz der ci auftreten.

Diese bewegliche Struktur ist hilfreich, um mehr Bewußtsein für den eigenen Tanz im Raum und mit Anderen zu entwickeln.

Zudem erleichtert er den Tanzenden, sich im scheinbar ungeordneten Geschehen einer Jam zu orientieren.

In der weltweiten ci community wird der underscore genutzt, um Jams einen Rahmen zu geben, der einen focussierten, befriedigenden und dichten, gleichzeitig einfachen Tanz unterstützt.

Für AnfängerInnen und Fortgeschrittene.

Preis: € 320 KG + € 206 U&V/KT

Anmeldung unter: http://www.zegg.de/de/veranstaltungen/zegg-veranstaltungen/event/942-contact-improvisation-sommerseminar.html

Leitung

Zula N. Hoffmann  ·  www.bewegungs-kunst.de
Sucha Wolters (Forum)

Flyer Download

Flyer_Contact_Improvisation_2017.pdf (267.6K)

 

Flyer-Contact-Improvisation-2017-vorne.jpg

Flyer-Contact-Improvisation-2017-hinten.jpg